Immo_3

SRF berichtet über Immobilienpreise in Nördlich Lägern


Das Regionaljournal Aargau Solothurn thematisiert eine Studie zu den Immobilienpreisen in Nördlich Lägern.

Seite teilen

Manche Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer rund um Stadel machen sich Sorgen um den Wert ihrer Immobilien. Diese Sorge scheint zurzeit unbegründet, berichtet Radio SRF: Das Regionaljournal Aargau Solothurn hat sich der Thematik angenommen und zitiert aus der Studie von des Beratungsunternehmens Wüest Partner AG. Die Studie wurde vom Kanton Zürich in Auftrag gegeben und ist kürzlich erschienen.

Der Beitrag im Regionaljournal Aargau Solothurn
"Künftiges Tiefenlager hat keinen Einfluss auf Immobilienpreise"

SRF berichtet im Regionaljournal Aargau Solothurn über die Studie zu den Immobilienpreise.

Gemäss Studie gibt es wohl viel wichtigere Argumente als das geplante Tiefenlager, die für oder gegen eine Region als Wohnort sprechen. Der SRF-Beitrag nennt als Beispiele die Nähe zur Stadt, die Verkehrsanbindung und das generelle Preisniveau. Bei der Studie handle es sich jedoch um eine Momentaufnahme, eine «genaue Prognose» wage derzeit niemand.

Im Beitrag bilanziert SRF: «Die erste kleine Studie zum Thema Immobilien rund ums neue Tiefenlager sagt: Man müsse wohl keine Angst haben, dass die Preise plötzlich zusammenbrechen.»

Die Studie

Entwicklung des Immobilienmarkts in der Region Nördlich Lägern


Die Studie stammt von der Wüest Partner AG, in Auftrag gegeben vom Kanton Zürich.

Ähnliche Beiträge
Nagra News - Januar 2023
31.01.2023 #Jahrhundertprojekt
Nagra News - Januar 2023

Unser erster Newsletter im Jahr 2023.

Erste Abgeltungsgespräche angekündigt
20.01.2023 #Jahrhundertprojekt
Erste Abgeltungsgespräche angekündigt

Der Branchenverband swissnuclear will noch dieses Jahr erste Gespräche aufnehmen. Die Gespräche für swissnucelar leiten wird ein ehemaliger Schweizer Diplomat.

Aus drei mach eins
16.01.2023 #Jahrhundertprojekt
Aus drei mach eins

Die Regionalkonferenz Jura Ost tat es derjenigen von Zürich Nordost gleich und hat ihre Auflösung beschlossen. Eine Aufgabe bleibt jedoch bestehen.