Jahrhundertmagazin – Episode 2: Fragen an die Zukunft


Wie machen es die Finnen? Ein Augenschein im ersten Endlager der Welt.

Seite teilen
«Sie sind ein Stück weiter als wir, deshalb möchte ich sehen, wie sie es machen», sagt Marco Dindo, der Gemeindepräsident von Glattfelden.

Wie verlief dieser Prozess im finnischen Eurajoki? Welche Hürden mussten die Finnen überwinden? Diese und weitere Fragen nehmen die drei Gemeindepräsidenten von Stadel, Weiach und Glattfelden mit auf ihrer Reise nach Finnland, wo das erste Tiefenlager für hochaktiven Atommüll gebaut wird.

Episode 2: Fragen an die Zukunft

Ähnliche Beiträge
Vierbeiner für Endlager?
12.06.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Vierbeiner für Endlager?

Bereits nächstes Jahr startet der Betrieb des weltweit ersten Endlagers für hochaktiven Atommüll in Finnland. Mit dabei: Ein Roboter eines Schweizer Unternehmen, der das Lager künftig vollautomatisiert überwachen soll. Können dereinst auch im Schweizer Tiefenlager Roboter eingesetzt werden?

Nagra eröffnet Archiv der Erdgeschichte
04.06.2024 #Jahrhundertprojekt
Nagra eröffnet Archiv der Erdgeschichte

Nach über 50 Jahren Forschung eröffnet die Nagra heute in Mellingen (AG) ihr Bohrkernarchiv. Tausende von Bohrkernen dokumentieren die letzten 200 Millionen Jahre Erdgeschichte der Nordschweiz. Dieser geologische Schatz ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Am Samstag, 15. Juni, findet der erste Besuchstag statt.

Nagra News – Mai 2024
29.05.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Nagra News – Mai 2024

Ersetzt Transmutation das Tiefenlager? • Was passiert, wenn ein Flugzeug auf das Tiefenlager stürzt? • Weshalb gerade jetzt eine spannende Zeit ist um bei der Nagra zu arbeiten.