Eurajokireise 56

Jahrhundertmagazin – Episode 2: Fragen an die Zukunft


Wie machen es die Finnen? Ein Augenschein im ersten Endlager der Welt.

Seite teilen
«Sie sind ein Stück weiter als wir, deshalb möchte ich sehen, wie sie es machen», sagt Marco Dindo, der Gemeindepräsident von Glattfelden.

Wie verlief dieser Prozess im finnischen Eurajoki? Welche Hürden mussten die Finnen überwinden? Diese und weitere Fragen nehmen die drei Gemeindepräsidenten von Stadel, Weiach und Glattfelden mit auf ihrer Reise nach Finnland, wo das erste Tiefenlager für hochaktiven Atommüll gebaut wird.

Episode 2: Fragen an die Zukunft

Ähnliche Beiträge
Das denkt die Schweiz über das Tiefenlager
06.02.2024 #Jahrhundertprojekt #Menschen
Das denkt die Schweiz über das Tiefenlager

Die Schweiz traut sich das Jahrhundertprojekt Tiefenlager zu. Die Akzeptanz ist schweizweit und in der betroffenen Region hoch. Das zeigt eine aktuelle, repräsentative Umfrage.

Nagra News – Januar 2024
30.01.2024 #Jahrhundertprojekt
Nagra News – Januar 2024

Ökologische Zielkonflikte bei Grossprojekten • Externes Know-how • Wir suchen Verstärkung

Vom Konflikt zwischen Natur- und Umweltschutz
26.01.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Vom Konflikt zwischen Natur- und Umweltschutz

Der Dokumentarfilm «Bahnhof der Schmetterlinge» erzählt vom Seilziehen um ein Ökosystem – und von Zielkonflikten.