Felduntersuchungen im Haberstal


Aktivitäten im Haberstal? Die Bauarbeiten zum Tiefenlager haben noch nicht begonnen.

Seite teilen

Die Nagra führt am Standort Haberstal sowie in der näheren Umgebung eine Reihe von sogenannten Felduntersuchungen durch. Diese dienen zum einen der Umweltverträglichkeitsprüfung für das Rahmenbewilligungsgesuch, zum anderen der Projektentwicklung hinsichtlich der Baubewilligung.

Diverse Untersuchungen stehen an: zur Fauna und Flora, zur Bodenbeschaffenheit und zur Erkundung des Grundwassers sowie der Felsoberfläche. Die Bestandesaufnahmen von Heuschrecken, Libellen und Faltern wurden Ende September beendet.

Bodenprofil einer Handsondierung.

Der Grossteil der Untersuchung der Bodenbeschaffenheit wird mittels sogenannten Flügelbohrungen per Hand vorgenommen. Für sechs Sondierungen bis ca. 1.5 Meter Tiefe kommt ein kleiner Raupenbagger zum Einsatz. Die Arbeiten sind zwischen dem 16. und dem 27. Oktober 2023 geplant und beschränken sich auf die Zeit zwischen 7.00 und 12.00 Uhr sowie 13.00 bis 19.00 Uhr, von Montag bis Freitag.

Für die Grundwassermessstellen werden vier Kernbohrungen bis in rund 30 Meter Tiefe durchgeführt. Diese Bohrarbeiten sind zwischen November 2023 und Januar 2024 geplant. Die Tätigkeiten sind mit den Pächtern und Grundstückseignern abgesprochen.

Bodenprofil einer Baggersondierung.

Felduntersuchungen


Heuschrecken, Libellen, Falter: abgeschlossen Bodenaufnahmen: Baggersondierungen und Flügelbohrungen: KW 42 und 43 Hydrogeologie mittels Geoelektrik: 23.-27. Oktober 2023 Hydrogeologie mittels Kernbohrungen und Ausbau zu Grundwassermessstellen: voraussichtlich November 2023 bis Januar 2024 Einrichten von Grundwassermessstellen, Schüttungsmessungen und geoelektrischen Messungen zur Erkundung der hydrogeologischen Verhältnisse im Herbst/Winter 2023-24
Ähnliche Beiträge
Nagra News – Juli 2024
17.07.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Nagra News – Juli 2024

Auf der Zielgeraden zur Rahmenbewilligung • Geschäftsbericht 2023 veröffentlicht • Interview mit unserem Präsident und CEO

Die Eckpfeiler der Tiefenlager-Gebäude
22.06.2024 #Lösung
Die Eckpfeiler der Tiefenlager-Gebäude

Wie gross werden die wichtigsten Gebäude des Tiefenlagers und wo werden sie gebaut? Diese ersten Eckpfeiler setzt die Nagra für ihr Bauprojekt.

Vierbeiner für Endlager?
12.06.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Vierbeiner für Endlager?

Bereits nächstes Jahr startet der Betrieb des weltweit ersten Endlagers für hochaktiven Atommüll in Finnland. Mit dabei: Ein Roboter eines Schweizer Unternehmen, der das Lager künftig vollautomatisiert überwachen soll. Können dereinst auch im Schweizer Tiefenlager Roboter eingesetzt werden?