DSC00045

Erste Abgeltungsgespräche angekündigt


Der Branchenverband swissnuclear will dieses Jahr erste Gespräche aufnehmen. Die Gespräche für swissnucelar leiten wird ein ehemaliger Schweizer Diplomat.

Seite teilen

Die Region Nördlich Lägern leistet einen wichtigen Beitrag zur Lösung einer nationalen Aufgabe. Über mögliche Abgeltungen und Kompensationen können die Gemeinden und Kantone mit den Kraftwerksbetreibern verhandeln. Erste Gespräche dazu soll es noch in diesem Jahr geben. Das teilte swissnuclear heute mit. Swissnuclear ist der Branchenverband der Schweizer Kernkraftwerksbetreiber.

Die Nagra wird nicht Teil dieser Verhandlungen sein. Sie arbeitet nach rein technisch-wissenschaftlichen Kriterien. Ihr Ziel: Der sichere Bau und Betrieb des geologischen Tiefenlagers.

Ehemaliger Diplomat wird Gesprächsführer
Die Gespräche wollen die Unternehmen gemäss Mitteilung «partnerschaftlich und ergebnisoffen» angehen. Ziel der ersten Gesprächsphase sei das gegenseitige Kennenlernen sowie die Vorbereitung der effektiven Verhandlungsphase. Zur Unterstützung hat swissnuclear Christian Schoenenberger als Gesprächsführer hinzugezogen. Schoenenberger ist promovierter Naturwissenschaftler und war von 1990 bis 2022 diplomatisch für die Schweiz tätig.

Können sich alle Parteien auf eine Regelung einigen, würde diese erst in Kraft treten, wenn der Bundesrat der Nagra die Rahmenbewilligung erteilt. Das ist voraussichtlich ab dem Jahr 2029 der Fall. Auf das Rahmenbewilligungsverfahren selbst haben die Verhandlungen jedoch keinen Einfluss.

Ähnliche Beiträge
SRF berichtet über Immobilienpreise in Nördlich Lägern
16.01.2023 #Jahrhundertprojekt
SRF berichtet über Immobilienpreise in Nördlich Lägern

Das Regionaljournal Aargau Solothurn thematisiert eine Studie zu den Immobilienpreisen in Nördlich Lägern.

Aus drei mach eins
16.01.2023 #Jahrhundertprojekt
Aus drei mach eins

Die Regionalkonferenz Jura Ost tat es derjenigen von Zürich Nordost gleich und hat ihre Auflösung beschlossen. Eine Aufgabe bleibt jedoch bestehen.

Besuchstage 2023 im Felslabor Mont Terri
22.12.2022 #Jahrhundertprojekt #Menschen
Besuchstage 2023 im Felslabor Mont Terri

Ist ein Tiefenlager wirklich die sicherste Lösung? Und warum ist das Zürcher Unterland der geeignete Standort? Finden Sie Ihre Antworten im Felslabor Mont Terri.