Die Vergangenheit ist der Schlüssel für die Zukunft


So präzise wie noch nie: Wie neue Simulationen der Alpenvergletscherung zur Langzeitsicherheit des Tiefenlagers beitragen.

Seite teilen

Es ist ein Durchbruch: Forscherinnen und Forscher aus den Bereichen Glaziologie, Geomorphologie und Klima haben erstmals ihr Wissen gebündelt und konnten dadurch die Vergletscherung der Alpen während der letzten Eiszeit präziser simulieren. «Die Vergangenheit ist der Schlüssel für die Zukunft», sagt Urs H. Fischer, Projektleiter Geologische Langzeitentwicklung bei der Nagra. «Je genauer wir die Vergangenheit simulieren können, desto bessere Aussagen lassen sich bezüglich der Zukunft treffen.» Diese Erkenntnisse helfen der Nagra, die Langzeitsicherheit des Tiefenlagers nachzuweisen. Die radioaktiven Abfälle sollen auch in ferner Zukunft vor natürlichen Einflüssen, wie etwa der Erosion durch Gletscher, geschützt sein.

Die Nagra forschte in diesem Projekt an der Seite von diversen Universitäten und Instituten. Das hat den Durchbruch gebracht. «Dank komplexen Modellierungen vergangener Klimata haben wir ein viel besseres Verständnis für die Bedingungen wie Temperatur und Niederschlagsverteilung während der letzten Eiszeit erhalten», erklärt Fischer. Daraus seien bessere Eisfliessmodelle entstanden. Diese wiederum zeigen, wo und wann Gletscher entstanden und ins Alpenvorland vorgestossen sind. «Wir haben uns dabei auf den für uns interessanten Rheingletscher fokussiert und sehr viel dazugelernt.» Diese Art der Zusammenarbeit sei ein Novum und sehr aufwendig gewesen, so Fischer. Die Resultate jedoch zeigen: Die Mühe hat sich gelohnt.

Modellierung der letzten Vergletscherung

Ähnliche Beiträge
Vierbeiner für Endlager?
12.06.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Vierbeiner für Endlager?

Bereits nächstes Jahr startet der Betrieb des weltweit ersten Endlagers für hochaktiven Atommüll in Finnland. Mit dabei: Ein Roboter eines Schweizer Unternehmen, der das Lager künftig vollautomatisiert überwachen soll. Können dereinst auch im Schweizer Tiefenlager Roboter eingesetzt werden?

Nagra News – Mai 2024
29.05.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Nagra News – Mai 2024

Ersetzt Transmutation das Tiefenlager? • Was passiert, wenn ein Flugzeug auf das Tiefenlager stürzt? • Weshalb gerade jetzt eine spannende Zeit ist um bei der Nagra zu arbeiten.

Ersetzt Transmutation von Atommüll das Tiefenlager?
22.05.2024 #Jahrhundertprojekt #Lösung
Ersetzt Transmutation von Atommüll das Tiefenlager?

Nein, es braucht in jedem Fall ein Tiefenlager. Auch nach der Transmutation der hochaktiven Abfälle würde radioaktiver Abfall zurückbleiben. Dieser muss in einem Tiefenlager entsorgt werden. Und: Es bräuchte neue Kernreaktoren. Deren Bau ist heute verboten.